Prolog

Druckversion

1. Tag:
Ankunft

2. Tag:
Las Vegas

3. Tag:
Northshore Drive, Valley of Fire, Little Finland

4. Tag:
Cliff Dwellers, Paria Canyon

5. Tag:
North Coyote Buttes - "The Wave"

6. Tag:
Wahweap Hoodoos, Cottonwood Canyon Road, Kodachrome Basin State Park

7. Tag:
Hole in the Rock Road, Sunset Arch, Devils Garden

8. Tag:
Lower Calf Creek Falls, Burr Trail, Burr Point

9. Tag:
Cathedral Valley, Little Egypt

10. Tag:
San Rafael Swell: Temple Mountain Trail, Reds Canyon Loop

11. Tag:
Crystal Geyser, San Rafael Swell: Wedge Overlook

12. Tag:
Fahrt nach Cedar City, Old Irontown Ruins

13. Tag:
Ghost Town Frisco, Great Basin NP, Ward Charcoal Ovens State Historic Park

14. Tag:
Ghost Towns: Belmont, Manhattan, Goldfield, Gold Point

15. Tag:
Gold Point, Death Valley

16. Tag:
Death Valley, Amargosa Opera House & Hotel

17. Tag:
Las Vegas

18. Tag:
Las Vegas

19. Tag:
Rückflug

 

 

Prolog

Im Sommer 2006 erfuhr ich, dass mein Arbeitsplatz aufgrund einer Fusion nach Karlsruhe verlegt wird. Ich war alles andere als begeistert: Meine wegen Servicezeiten oftmals sowieso knappe Freizeit würde ich nun auf der A8 verbringen… wunderbare Aussichten…  Am 21. Juli saß ich mal wieder daheim auf dem Balkon und grübelte.

Vor meinem inneren Auge sah ich mich jeden Tag stundenlang im Stau stehen … erst Hektik im Büro, Frust auf der Autobahn, dann Hektik daheim … 

Ich brauchte ein Ziel. Etwas worauf ich mich dann freuen konnte.
Ich ging ins Arbeitszimmer und schaltete den Compi ein.
Nur mal gucken, ob für nächstes Jahr schon die Delta-Füge drin sind.

Hmmm, tatsächlich: Für 2007 waren schon Flüge angegeben.

Ich sah mir mal den Mai an und kramte meinen Kalender hervor: Anfang Mai bis vor die Pfingstferien, das wäre doch was! Egal wo nächstes Jahr mein Schreibtisch steht, mein Urlaub würde außerhalb jeglicher Ferienzeiten liegen. Somit wären große Urlaubs-Überschneidungen mit den zukünftigen Kollegen eher unwahrscheinlich.

Ich spielte mit ein paar Daten rum und der Bildschirm zeigte mir eine Flugverbindung an, die mir sowohl vom Ziel (Las Vegas) als auch vom Preis her gut gefiel.
Ich brauchte nur noch meine SkyMiles-Nummer eintippen, alle Daten waren sofort hinterlegt.
Ohne weiter nachzudenken, klickte ich auf „confirm“ 

Sofort hob sich die Laune, die Vorfreude erzeugte Magenkribbeln und ich begann mit der Planung: Die groben Eckpunkte der Tour standen eigentlich ohne zu überlegen fest, aber durch das Feilen an den Feinheiten hatte ich in den nächsten Monaten genug Arbeit & Vergnügen bei der Urlaubsplanung. Wider Erwarten vergingen die Monate recht schnell, nur die letzten zwei Wochen waren irgendwie sehr zäh, obwohl ich noch 1.000 Dinge zu erledigen hatte 

Und dann war es endlich so weit! Am Sonntag, dem 6. Mai, würde ich endlich wieder in das Flugzeug Richtung USA steigen.

Den Samstag vorher verbrachte ich mit Reisetasche packen, putzen, Kontrolle der Unterlagen und der Suche nach meiner Straßenkarte von Las Vegas. Ich bin gespannt, wo ich dieses Scheißerchen eines Tages finden werde… 

Nebenbei brannte ich noch drei Musik-CDs, denn ich hasse es wie die Pest, wenn ein Radiosender dann in der „Pampa“ entschwindet und deshalb hab ich immer CDs dabei. Ohne gute Musik (ich weiß, über Geschmack kann man streiten) geht nämlich gar nix, da würde was fehlen!

CD1

Bon Jovi – Livin on a Prayer
Bryan Adams – Summer of 69
Cyndi Lauper – She Bop
Richard Marx – You should´ve known better
Ten – Wildest Dreams
Hard Rain – Shame for the Bad Boy
Bon Jovi – Blood on Blood
Cher – Believe
Def Leppard – Armageddon It
AC/DC – Thunderstruck
Accept – I´m a Rebell
Hammerfall – Glory to the Brave
Kiss – God gave Rock´n´Roll to you
Van Halen – Can´t stop loving You
Aerosmith – Livin´on the Edge

CD 2

Def Leppard – Pour some sugar on Me
Bon Jovi – You give love a bad Name
White Lion – Farewell to you
AC/DC – Are you Ready
Bryan Adams – Heaven
Cher – Strong Enough
Freddie Mercury – I was born to love you
Nirvana – Smells like Teen Spirit
Def Leppard – Love Bites
Bon Jovi – Stick to your Guns
Kiss – I was made to loving You AC/DC – Moneytalks
Whitesnake – Here I go again
Bon Jovi – Wild is the Wind
White Lion – Little Fighter
Mötley Crüe – Without you

CD 3

Aerosmith – Walk this Way
Faster Pussycat – Nonstop to Nowhere
Whitesnake – Is this Love
Great White – Call it Rock & Roll
White Lion – Broken Heart
Def Leppard - Hysteria
Iced Earth – I die for you
Pretty Maids – Future World
Bon Jovi – Bad Medicine
Accept – Midnight Mover
Iron Maiden – Can I play with Madness
Skid Row – I remember you
Aerosmith – Going down
White Lion – Wait
Def Leppard – Too late for Love
Slade – My oh My

Später, während der Tour überlegte ich mir, den Tagesberichten eine Überschrift zu geben und so entstand dieses „Inhaltsverzeichnis“:

  • Hinflug
  • Ein kurzfristiges Treffen
  • Nicht schon wieder!
  • Wie auch unspektakuläre Tage wunderschön sein können
  • Eine alte Bekannte und neue Bekanntschaften
  • Eine offene Rechnung
  • Doppeltes Glück
  • Auf dem Weg von John
  • Kompromisse
  • Zart & zäh
  • Planänderung
  • Auf der Flucht
  • Mehr Glück als Verstand
  • Beim Sheriff
  • Hello again
  • Schaurig schön
  • Traurigkeit & Freude
  • Game over
  • Rückflug

Wenn Ihr Lust habt, dann könnt Ihr mich auf der Tour begleiten: